Psychotherapie mit Hypnose

Sonja Brüggemann - Hypnose Hamburg

Sonja Brüggemann

Heilpraktikerin
für Psychotherapie

„Denken Sie, was Sie wollen,
solange Sie wollen, was Sie denken.“

In aller Kürze

Hypnose ist wissenschaftlich anerkannt und in der Neurobiologie und Hirnforschung gut untersucht. Neben den Einsatzmöglichkeiten im Bereich der Narkosearbeit bei Operationen und medizinischen Behandlungen, ist die Hypnose sowohl im therapeutischen als auch coachingorientierten Zusammenhang in den Fokus gerückt.

Hypnose kann die Möglichkeit eröffnen, Prozesse auf unbewusster Ebene zu erleben und mögliche Denkblockaden zu umgehen. Neue Erkenntnisse auf Basis von neu Gefühltem können dann eine wertvolle Unterstützung bei der Bearbeitung bereits "verstandener" Probleme sein.

Unter den Menüpunkten Therapie, Coaching und Hypnose finden Sie mehr Details zu diesen Themen.
Unter Info | Preise alles zum Ablauf und den Kosten.
Wenn Sie mehr über mich wissen möchten, finden Sie diese Info unter Über Mich.

Therapie

Wir haben eine Menge Wünsche und Ziele. Aber oft spielt das Leben nicht mit. Jeder von uns begegnet Herausforderungen, die er sich nicht immer selbst gesucht hat. Beim Umgang mit diesen Lebensumständen können Sie Unterstützung finden.

Wenn Sie die Ursachen für Ihre Beschwerden erkennen möchten und wenn Sie gerne wissen würden, wie Sie die Dinge, die Sie behindern, neu betrachten können, begleite ich Sie gerne dabei, sich selber aus quälenden Situationen zu befreien und dauerhaft ein freieres Leben zu gestalten. Ein strukturierter Zugang zu Gefühlen kann dabei hilfreich sein und selbststützende Kräfte entwickeln. Zuversicht und Antrieb wird gewonnen und damit entscheidend an Lebensqualität. Ich unterstütze Sie gerne beim Aufspüren automatisierter negativer Bewertungen des Selbst und verankere gemeinsam mit Ihnen neue positive Überzeugungen.

In meiner Praxis für Psychotherapie & Hypnose in Hamburg Altona biete ich mit der Hypnose ein Instrument, dass Ihnen zeigen kann, wie man die eigene Selbstwirksamkeit erfährt und damit das eigene Verhalten beeinflussen kann. Mit neuen Einsichten gelingt es womöglich neue Wege einzuschlagen oder aber man findet heraus, wie sinnvoll die bisherigen Wege waren. Zusammen mit der Gesprächstherapie bietet sie einen wertschätzenden Rahmen für Ihre Anliegen. Sie ist dabei kein Wundermittel, das medizinisch notwendige Behandlungen ersetzt, sondern eine sinnvolle psychotherapeutische Maßnahme zur Ergänzung in der ganzheitlichen Therapie.

Sie können auch die Gesprächstherapie ohne die Hypnose in Anspruch nehmen. Die Gesprächstherapie basiert dabei auf der klientenzentrierten Gesprächsführung nach Rogers, die Sie emphatisch begleitet, Ihren eigenen Weg zu finden.

Die Hypnose und die Gesprächstherapie werden angewendet bei:

Ängste & Phobien

Angst zu haben ist ein sinnvoller und schlauer Vorgang, denn sie schärft unsere Sinne, wenn Gefahr droht. Sie wird aber zur Belastung, wenn Sie uns beim Leben behindert. Schlimmer noch: Angst wächst durch Angst. Panikattacken sind kein Übel, das man hinnehmen muss. Egal ob Sie an Flugangst, Prüfungsangst, Redeangst, Platzangst oder Phobien leiden.

Depressionen

Oft schleicht sie sich ganz unvermutet in das Leben. Was als leichte Melancholie beginnt, kann sich als dauerhafte Traurigkeit entpuppen. Das Gefühl von Sinnlosigkeit und Leere kann schwer auf Ihnen lasten. Spätestens dann brauchen Sie Unterstützung.

Mangel an Selbstbewusstsein und Selbstwert

Der Klassiker der Selbstsabotage: beständiges Kritisieren der eigenen Person. Nicht jedem ist dieser hochwirksame innere Vorgang bewusst und wie mächtig er auf die Entfaltung unserer Persönlichkeit einwirkt. Oft läuft dieser Prozess schon seit der Kindheit und hat sich tief in Ihr Selbstbild eingebrannt.

Psychosomatische Beschwerden

So ein Körper muss einiges aushalten. Und allzu oft trägt er auch die Last der Seele mit. Medizinische Therapien können oft sinnvoll durch psychotherapeutische Maßnahmen ergänzt werden.

Psychosomatische Beschwerden können in vielen Zusammenhängen auftreten u.a. bei chronischen Erkrankungen, Störungen des Hormonhaushalts wie Wechseljahres­beschwerden (vor, während und nach der Menopause), aber auch bei mentaler Erschöpfung, Stress und Burnout oder bei Autoimmunerkrankungen (z.b. Hashimoto).

Weitere Anwendungsgebiete für die hypnosegestützte Psychotherapie:

  • Zwänge
  • Süchte
  • Essstörungen
  • Burn-Out
  • Schlafstörungen
  • Sinnkrisen
  • Veränderungsbedarf
  • Resilienzentwicklung
  • Prokrastination
Coaching Wand nach oben - Hypnose Hamburg

Coaching

Viele treibt der Wunsch nach Selbstoptimierung um. Nicht alle meinen damit das Gleiche. Während die einen das Ziel verfolgen, optimal für andere zu arbeiten, ist es für andere reizvoll, selber optimal für sich zu arbeiten. Bei letzterem ist Hypnocoaching ein wertvoller Prozess, bei dem nicht nur die eigene Motivation hinterfragt, sondern auch bisher unaktivierte Ressourcen und Talente entdeckt und entwickelt werden. Hypnocoaching unterstützt somit die Entfaltung von Potentialen und deren gezielten Einsatz.

Persönlichkeitsentwicklung

Viele treiben durch ihr Arbeitsleben ohne konkret zu wissen, was genau die eigenen Talente wirklich sind und wie man eigene Pläne verfolgt. Dabei steht vor der Verantwortung für große Aufgaben erstmal die Verantwortung für sich selbst.

Selbststärkende Überzeugungen geben neue Impulse und greifen eventuell längst verschüttete Ideen auf. Das Augenmerk liegt hier besonders bei der Entwicklung der inneren Haltung, die sowohl bei der Orientierung als auch der Zielfindung eine wichtige Rolle spielt.

Entwicklung neuer Arbeits- und Lerntechniken

Resignation und Frustration sind für viele alltägliche Begleiter im Arbeitsleben. Innerbetriebliche Prozesse fördern dabei leider viel zu häufig Gleichmacherei anstatt auf die individuellen Qualitäten des Einzelnen zu setzen.

Der oft ermüdende Hürdenlauf durch die Arbeitswelt lässt sich möglicherweise auch ganz anders sehen. Durch das Auflösen von blockierenden Verhaltens- und Denkmustern können Sie sich auch Altbekanntem wieder neu annähern und für die Zukunft neu gestalten.

Optimierung von Kommunikation und Konfliktlösungen

Kennen Sie das? Sie haben es schon immer gesagt, aber nie hört Ihnen jemand richtig zu? Sie wissen, wie es richtig geht, aber niemand ist an Ihrer Lösung interessiert, im Gegenteil - man behindert Sie sogar?

Gestalten Sie Ihre Kommunikation neu, um Unterstützer statt Gegner zu finden.

Bewältigung von stressbedingten Störungen / Entwickeln einer Life-Work-Balance

Stress zu haben gilt schon lange als Symbol maximaler Leistungsbereitschaft. Und natürlich gehört eine vorübergehende Überbelastung zu den Herausforderungen im Arbeitsleben. Fakt ist allerdings, dass die Folgen permanenter Überbelastung zu massiven Einschränkungen der Lebensqualität führen, bei manchen bis zum Burn-Out. Viele sehen dann keinen Weg zurück zu einem gesunden Level, außer dem Totalausstieg.

Es gib die Möglichkeit, dieses Spannungsfeld zu regulieren. Berufliche und persönliche Themen werden in ihren Wertigkeiten neu geordnet.

Stufen ins Unterbewusstsein - Hypnose Hamburg

Hypnose

Gut zu wissen

Direkt vorweg: Hypnose ist weder Show noch Esoterik. Die gängige Vorstellung über Hypnose, bei der Menschen scheinbar willenlos und fremdmanipuliert sind, ist geprägt durch die mediale Berichterstattung. Dies entspricht nicht den Vorgängen im Rahmen einer Hypnosebehandlung.

Hypnose ist eine wissenschaftlich anerkannte, sehr gut untersuchte, moderne Therapie- und Coachingmethode. Viele Dinge, die früher im Zusammenhang mit Hypnose unerklärbar schienen, sind heute transparent und nachvollziehbar und durch die Hirnforschung belegt. Bei vollem Bewusstsein läßt sich eine direkte Kommunikation mit dem Unterbewusstsein führen.

In der Praxis für Hypnose Hamburg finden Sie mehr heraus - über Ihre Möglichkeiten zu Veränderung, Neugestaltung und Selbstmanagement.

Hypnose ist mentaler Alltag

Wir sind, ohne es zu bemerken, jeden Tag mehrmals in Hypnose. Das ist ein natürlicher mentaler Zustand.

Immer, wenn wir Dinge tun ohne nachzudenken, rufen wir eingeübte Denk- und Handlungs­muster ab. Unser Gehirn hat durch Lernen und Üben bestimmte Strategien als Lösungen angelegt. Das kann ein sehr nützlicher Vorgang sein, weil er es ermöglicht Alltägliches unterbewusst abzuwickeln.

Egal ob Autofahren, Arbeitsabläufe oder Verhalten: Unterhalb des Verstandes läuft eine Endlosschleife an unterbewusst gesteuerten Prozessen.

Was wir wollen und was wir tun

Nicht alles, was das Hirn als nützlichen unterbewussten Ablauf versteht, ist tatsächlich immer und überall gleich nützlich.

Wir stehen vor Situationen, in denen wir z.B. ängstlich sind, obwohl uns, rational betrachtet, nichts bedroht. Wir handeln nach Automatismen und verzweifeln daran, dass sich Probleme nicht lösen lassen. Wir leiden an „Lebenslagen“.

Das Unterbewusstsein verknüpft gelernte Muster mit ausgelösten Emotionen und beliefert uns dabei beständig mit Glaubenssätzen. Diesen inneren Fokus, der sich wertneutral sowohl auf Probleme als auch auf Lösungen richten kann, nennt man Trance.

Was ist eine Trance?

Mit Trance wird eine intensive Konzentration beschrieben, die vom Wachbewusstsein abgegrenzt ist. Die Hirnfrequenz und die Aktivität des Nervensystems sind in Trance verändert. Wir benutzen diese Trancen ganz natürlich. Dabei haben Problem­trancen das gleiche Gewicht wie Lösungstrancen.

In Hypnose können Trancen als entspannte Wach-Schlaf-Phase herbeigeführt werden und es wird versucht aktiv Problemstrategien durch Lösungsstrategien zu ersetzen und und im Unterbewusstsein zu gestalten, indem positive Emotionen mit neuen Handlungsmustern verknüpft werden.

Der Chef sind Sie

Uneffektive Denk- und Handlungs­muster sind, egal ob von Logik oder Unterbewusstsein gesteuert, kein auf ewig festgelegtes Produkt.

Alles, was da tief in Ihnen arbeitet, hat Ihr Hirn dort installiert, weil es nützlich schien. Findet man nun etwas Neues nützlicher, kann man selbst versuchen diesen inneren Prozess konstruktiv neu zu gestalten und kreativ zu verändern. Ganz gleich wie die Frage lautet, Sie tragen möglicherweise eine zeitgemäße Lösung bereits in sich. Es lohnt den Versuch zu beeinflussen, wer Sie sind, wie Sie handeln und was Sie fühlen.

Hypnose wird angewendet, um sich selbst bei diesem Vorgang mental zu managen.

Ich fühle, also denke ich.

Die Vorstellungen, die wir von uns selbst haben, sind eine unglaubliche Ressource zur Persönlichkeits­entwicklung, Lebensgestaltung und kreativen Problembearbeitung. Oft wird nur ein Bruchteil der Möglichkeiten realisiert. Denn oft glauben wir einfach nicht, dass das, was wir wollen, für uns erreichbar ist.

Dabei ist das Denken an das, was wir wollen, ebenso wichtig, wie zu wollen, was wir denken! Denn wir konstruieren unsere Wirklichkeit und sind damit in der Lage, Selbstsabotage aufzulösen.

Kacheln für Infos & Preise - Hypnose Hamburg

Info & Preise

Voraussetzung

Ohne Sie selbst geht es nicht. Die Bereitschaft, offen an Hypnose als Methode und an den Therapeuten oder Coach als vertrauensvollen Begleiter heranzutreten, ist ein wesentlicher Bestandteil der Behandlung. Skeptisch zu sein, ist dabei ein wichtiger Selbstschutz, solange Sie bereit sind, Vorbehalte hintenan zu stellen, um Veränderung Raum zu geben. Sie entwickeln mit dem Therapeuten oder Coach Ihre eigene innere Kommunikation, bei der immer nur das geschieht, wozu Sie auch bereit sind. Sie sind dabei innerlich aktiv und wach und körperlich entspannt. Sie sind jederzeit in der Lage, die Sitzung abzubrechen.

Was geschieht wann?

Im ersten telefonischen Kontakt lernen wir uns kurz kennen und führen ein kostenloses Vorgespräch. Wenn Sie möchten, lade ich Sie dann zu einem Erstgespräch ein.

Erstgespräch / Anamnese (Interview) mit Kurzhypnose

Im Erstgespräch können Sie mich über Ihre Motive informieren. Ich kläre Sie gerne über die Methode auf und beantworte Ihre Fragen im Hinblick auf Dauer und Kosten der Behandlung / des Coachings. Im weiteren Verlauf stelle ich Ihnen allgemeine Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand, zu eventuellen Vorerkrankungen und erfahre etwas mehr über Sie als Person und Ihr Leben. Eine kurze Hypnose vermittelt Ihnen einen Ausblick auf die Anwendung der Methode.

Insgesamt dauert das Erstgespräch ca. 50 Minuten und kostet 90,00 EUR. Ich empfehle für den Anfang eine Hypnosebehandlung á 100 Minuten zum Preis von 160,00 EUR. Oft ist danach das Grundthema herausgearbeitet und häufig ergeben sich dabei schon spannende neue Aspekte in Bezug auf Ihr Anliegen. Die Länge der Folgesitzungen, falls nötig, kann dann nach Ihren Wünschen gestaltet werden.

Hypnosebehandlung / Hypnocoaching

Eine Hypnosebehandlung dauert 50 Minuten und kostet 90,00 EUR. Bei Bedarf sind Doppelstunden möglich, die Dauer ist dann 100 Minuten und der Preis liegt bei 160,00 EUR. Die eigentliche Hypnose dauert innerhalb der Behandlung nur ca. 20 - 30 Minuten.

Zunächst entwickeln Sie mit mir im Gespräch einen strukturierten Einblick in Ihren Ist-Zustand und anschließend einen Ausblick auf Ihre Ziele. In meiner Begleitung finden Sie zu Zielformulierungen und Glaubenssätzen, die Sie in Zukunft verwenden. Ich unterstütze Sie dabei in der Suche der Wortwahl und der Beschreibung von Bildern.

In einer geführten Entspannung finden Sie die Möglichkeit, sich gedanklich und körperlich zurückzulehnen und so in die Trance zu gelangen. Sie sind in diesem Zustand wach und handlungsfähig. Sie sind ansprechbar und können sprechen, wenn Sie möchten. Ich moderiere dabei eine Gedankenreise, die sich mit den erarbeiteten Themen und Bildern beschäftigt. Die von Ihnen entwickelten Zielformulierungen sollen dabei im Unterbewusstsein verankert werden. Es werden von mir keine überraschenden Themen eingeführt. Nichts passiert ohne Ihr Einverständnis.

Ich beende mit Ihnen gemeinsam die Trance und Sie kommen angenehm entspannt im Hier und Jetzt an.

Die Hypnose ist schmerzfrei. Manche Menschen sind im Anschluss etwas müde, manche sind voller Energie.

Die Hypnose ist keine Langzeitbehandlung. Wie viele Hypnosesitzungen Sie benötigen, legen wir gemeinsam in Ihrem Behandlungsplan fest. In der Regel geht man von 3 Sitzungen aus, evtl. sind aber auch zusätzliche oder weniger Sitzungen sinnvoll.

Kontraindikationen

Bitte haben Sie Verständnis, dass ich persönlich bei folgenden Kontraindikationen keine Hypnosebehandlung durchführe:

  • Schlaganfall
  • Schwere Herzerkrankungen
  • Schwere Kreislauferkrankungen
  • Thrombose
  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems
  • Psychose
  • Epilepsie
  • ADHS
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren
  • Borderline-Persönlichkeitsstörung

Preise

Die Berechnung meiner Leistungen erfolgt durch eine individuelle Honorarvereinbarung und richtet sich nicht nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker. Entscheidend für die Erbringung der Leistung ist nicht der Heilerfolg.

Das Honorar für die Anamnese und die Hypnosebehandlung / das Hypnocoaching wird fällig in bar nach der Behandlung / dem Coaching. Sie erhalten von mir gerne eine Rechnung.

Eine Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenkasse erfolgt in der Regel nicht.

Ob Ihre private Krankenversicherung die Kosten für Heilpraktiker für Psychotherapie in Ihrem individuellen Fall anteilig übernimmt, erfragen Sie bitte dort.

Unabhängig von der Erstattungsfähigkeit ist das Honorar in jedem Fall durch Sie zu begleichen.

Meine Praxis ist eine Terminpraxis. Dies bedeutet jeder Termin wird individuell vergeben. Sollten Sie also einen Termin nicht wahrnehmen können, teilen Sie mir dies bitte bis 48 Stunden vor dem Termin mit, da Ihnen der Termin sonst berechnet wird. Können Sie nicht pünktlich zum Termin erscheinen und verspäten sich, bitte ich um Verständnis, dass ich Ihre Zeit in der Regel nicht nach hinten verlängern kann.

Therapie
Erstgespräch / Anamnese
mit Kurzhypnose
(ca. 50 Min)
(ca. 100 Min - meine Empfehlung)
90,00 €


160,00 €
Hypnosefolgebehandlung
(ca. 50 min)
90,00 €
Hypnosefolgebehandlung
(ca. 100 min)
160,00 €
Gesprächstherapie nach Rogers
(ca. 50 min)
90,00 €

Die Preise sind von der Umsatzsteuer befreit nach § 4, Nr.14 UstG.

Coaching
Erstgespräch
mit Kurzhypnose
(ca. 50 min)
90,00 €
Hypnocoaching
(ca. 100 min)
160,00 €

Die Preise sind von der Umsatzsteuer befreit nach § 19 UstG.

Über Sonja Brüggemann - Hypnose Hamburg

Über mich

Ich bin geprüfte Heilpraktikerin für Psychotherapie und arbeite mit Hypnose und der Gesprächstherapie nach Rogers (Klientenzentrierte Gesprächstherapie). Meine Hypnosegrundausbildung erfolgte an der Hypnose-Akademie in Hamburg, meine Fachausbildung für die Gesprächstherapie nach Rogers an der Grünen Schule in Hamburg. Ich besuche regelmäßig Workshops und Seminare zur Fortbildung wie z.B. die Tagung der Milton-Erickson-Gesellschaft.

Mit 25 Jahren Berufserfahrung als Managerin in der Musikindustrie, Marketingfachwirtin und im Management eines Hotels verfüge ich über fundierte Fachkenntnisse über Arbeits- und Kommunikations­prozesse in Unternehmen. Kreativprozesse und die damit verbundenenen Herausforderungen sowie deren Bewältigung sind mir begegnet und bekannt. Meine Jahre im Studium der Philosophie prägten meine konstruktivistische und humanistische Weltsicht.

Ein wertschätzender Rahmen auf Augenhöhe für die Anliegen meiner Klienten ist der Grundstein in meiner Therapiearbeit und im Coaching.

Kontakt

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung.

Sie können mich unter der Nummer 0162 - 380 6818 anrufen, allerdings bitte ich um Verständnis, dass ich während eines Klientenbesuchs nicht ans Telefon gehen kann.
Bitte schicken Sie mir gerne eine E-Mail mit Ihrer Telefonnummer an info@sonjabrueggemann.com und ich rufe Sie im Anschluss gerne zurück.

Sie finden meine Praxisräume im Stadtteil Altona am Fischmarkt, um die Ecke von St. Pauli:

Praxis für Hypnose Hamburg
Carsten-Rehder-Str. 39-41
22767 Hamburg